OriVita Stellt vor: Cubano

OriVita stellt vor Mischling: Cubano

Hier schon mal ein kleiner Auszug aus seiner Lebensgeschichte.

Unser alter Hund war verstorben und so suchten wir einen neuen Hund als Gefährten für unsere damalige Hündin. Cubano kam Ende des Sommers 2013 vom Tierschutz Marsberg, der uns durch die Fernsehsendung im WDR „Tiere suchen ein Zuhause“ bekannt war. Cubano war vollkommen vernachlässigt mit verfilztem Fell und völlig abgemagert beim Tierschutz Marsberg angekommen und wurde auf ca. 5-6 Jahre geschätzt. Er baute sehr schnell eine Bindung zu uns auf, konnte von Anfang an alleine bleiben und war nie ein Kläffer, und bellt nur, wenn es wirklich auch was zu melden gibt. Cubano war (und ist es immer noch) ein sehr netter, aufgeweckter Rüde, der sich mit anderen Hunden im Allgemeinen prima versteht.
Nachtrag:
Kurz nachdem unser Cubano bei uns eingezogen war, stellten wir fest, dass seine Augen „gerötet“ waren. Anfänglich dachte unser Tierarzt an „Bindehautentzündung“, aber es erwies sich als „chronische Schäferhund-Keratitis“. Diese genetisch bedingte Krankheit tritt so ca. im 5. oder 6. Lebensjahr auf. Weiterlesen unter.

Testergebnis Selekt
Cubano
Haupthunderassen:
Deutscher Schäferhund

Mischlingsanteil:
Australian Cattle Dog, Collie

Anmerkung von OriVita Diagnostik:
Cubano gehört zu den Ü10 Hunden. Deshalb freuen wir uns besonders ihn vorstellen zu dürfen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neugierig? Dann schauen Sie doch mal vorbei bei Hunde DNA Test Erfahrungen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.