OriVita stellt vor: Inuk

OriVita stellt vor Mischling: Inuk
Inuk:
Herkunft: aus der Sprache der Inuit, dem Inuktitut: inuk = Mensch (als Einzelwesen)

Vorab ein kleiner Auszug aus seiner Lebensgeschichte.


Als mein Partner und ich uns für einen Hund entschieden, war für uns klar, dass es ein Hund aus dem Tierheim sein wird. Die Suche dauerte nicht lang, als mein Mann „Inuk“ im Internet fand, stand es sofort fest er muss es sein. Da mein Mann Jäger ist war er hin und weg von „Inuk“, den er sah sehr nach einem Jagdhund aus.

Also haben wir uns im März 2017 für Ihn entschieden. Inuk kommt aus Spanien aus einem Tierheim. Niemand wollte dieses tolle Tier, doch wir haben Ihm die Chance gegeben ein besseres Leben zu leben. Am 8.April 2017 kam er dann mit einem Transporter von Spanien an die Deutsch/Schweizer Grenze. Dann ging die Reise noch weiter, er fuhr mit uns in sein neues Zuhause nach St. Moritz in die Schweiz.

Dass er eine Jagdhund Mischung ist kann man nicht abstreiten, aber dass er ein Epagneul Breton, Deutsch Kurzhaar und English Pointer Mischung ist, hätten wir nicht ganz gedacht. Und vom Charakter ist er wirklich ein Bretone.

Testergebnis Selekt
Inuk

Haupthunderassen:
Bretonischer Spaniel 25 %
Deutsch Kurzhaar 25 %
English Pointer 12,5 %

Mischlingsanteil / Gesamt 37,5 %:
English Setter, Weimaraner, Basset Fauve de Bretagne,
English Springer Spaniel, Kritikos Lagonikos
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neugierig? Die ganze Geschichte lesen Sie demnächst auf Hunde DNA Test Erfahrungen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!